Wie mache ich bei Freifunk mit ?

pfeileDu hast gerade erst von uns gehört, findest die Idee interessant und möchtest mitmachen? Perfekt! Ein freies WLAN in Witten aufzubauen macht zwar enorm viel Spaß, bedarf aber auch einiges an Arbeit. Tatsächlich führen hier sogar mehrere Wege nach Rom bzw. am schiefen Turm von St. Georg vorbei:

  • Der eigene Freifunk-Knoten

    Entweder besorgen wir den Router, spielen die nötige Firmware auf, bringen dir das Gerät vorbei und überlassen dir die Hardware zum Selbstkostenpreis. Der Router muss dann nur noch an Strom und mit deinem Internetanschluss verbunden werden und ist direkt einsatzbereit. Alternativ kannst du diesen Part natürlich auch selbst übernehmen, welche Geräte wir empfehlen bzw. selbst verwenden findest du hier.

  • Teilnehmen

    Die simpelste Variante um Freifunk kennenzulernen. Befindest Du Dich in Reichweite eines Freifunk-Knotens, meldet sich dieser mit der Kennung „Freifunk“ bzw. „Freifunk (5 GHz)“. Wenn Du Dich jetzt mit diesem Netz verbindet, bist du bereits Teil von Freifunk. Kein Benutzername oder Kennwort sind notwendig. Ein freies Netz eben.

Egal, für welche Methode Du Dich entscheidest: Bei Problemen und/oder Fragen sind wir gerne behilflich. Hinterlasse uns dazu einfach eine Nachricht über das Kontaktformular oder bei Facebook. Wir sind stets auf der Suche nach helfenden Händen und sind auch für gute Werbung immer offen.

Icons made by Freepik / Licensed by CC BY 3.0